Captiva GmbH

A&M Captiva erwirbt Portfolio von 19 Einzelhandels-Immobilien

  • Transaktionsvolumen von rund 30 Mio. EUR
  • Rund 23.000 qm an vermietbarer Fläche nahezu vollständig und langfristig vermietet
  • Einzelhandel-Investments im dreistelligen Millionenbereich vorgesehen in 2017

Der Immobilieninvestor und Asset Manager A&M Captiva hat im Rahmen einer off-market Transaktion ein Portfolio von 19 Einzelhandelsimmobilien von einem Investmentvehikel der Vos Investment Groep NV erworben. Das Transaktionsvolumen beträgt rund 30 Millionen Euro. Das Investment erfolgte über einen von A&M Captiva beratenen Spezialfonds nach deutschem Recht. Der Übergang der Immobilien ist bereits erfolgt.

Das „Nordwind Einzelhandelsportfolio“ verfügt über eine vermietbare Fläche von rund 23.000 qm und ist mit einer Leerstandsquote von 2,4% nahezu vollständig und langfristig vermietet. Hauptmieter sind Unternehmen der EDEKA-Gruppe. Die Immobilien befinden sich überwiegend in Mittel- und Norddeutschland und wurden in den Jahren 2007 bis 2009 erbaut. Damit verfügen sie über aktuelle Gebäudekonzepte und zeitgemäße Gebäudetechnik.

Stephan Fritsch, Geschäftsführer von A&M Captiva, sagte: „Dieser Zukauf ist eine attraktive Ergänzung für unser Portfolio aus nunmehr 113 Einzelhandelsstandorten, die wir langfristig managen. Die Assets entsprechen unserer Ausrichtung auf Lebensmittel und Güter des täglichen Bedarfs. Sie zeichnen sich durch eine stabile Nachfrage über alle Konjunkturzyklen hinweg aus. Gleichzeitig können wir hier unsere Kompetenz im aktiven Asset-Management im Sinne der Mieter und der Wertsteigerung der Objekte optimal einsetzen.“

Der Erwerb des Nordwind Einzelhandelsportfolios ist der Auftakt zu weiteren geplanten Investments im Einzelhandelsbereich, die sich 2017 insgesamt auf einen dreistelligen Millionen-Euro-Betrag belaufen sollen, insbesondere im Value-Add und Core Plus Bereich.

Der Fokus von A&M Captiva liegt auf großflächigen Einzelobjekten und Portfolien im Bereich Handel sowie Logistikimmobilien.

Zudem plant Captiva, voraussichtlich noch im zweiten Quartal 2017 den Start für ein weiteres spezialisiertes Investmentvehikel für den Bereich Gesundheitsimmobilien mit einem Schwerpunkt im Segment Ärztehäuser bekanntzugeben.

Weitere Beiträge

Presse_Captiva_erwirbt_7-OBI-Baumärkte_1.jpg

Der Immobilieninvestor und Asset Manager Captiva hat 7 Baumärkte erworben, welche langfristig an den marktführenden Baumarktbetreiber OBI vermietet…

weiterlesen
Ärztehaus_Oeder_Weg.jpg

Der Investment und Asset Manager Captiva hat mit dem Ärztehaus am Oeder Weg in Frankfurt zum 01. Januar 2020 eine weitere Immobilie für den Captiva…

weiterlesen
Visualisierung_Johann_Kontor.jpg

Der Hamburger Investment- und Asset-Manager Captiva wird Joint Venture-Partner des Projektentwicklers Aug. Prien beim Neubau des 290-Mio.-Euro-Projekt…

weiterlesen
iStock-904427718.jpg

Der Immobilien Investment- und Asset Manager Captiva hat die Fachklinik St. Georg inklusive MVZ für Innere Medizin im bayerischen Bad Aibling, Kreis…

weiterlesen
iStock-600167108-Schrauben.jpg

Der Immobilieninvestor und Asset Manager Captiva hat für den Spezialfonds „DIY Value I“ 2 weitere Baumärkte erworben. Das Transaktionsvolumen beträgt…

weiterlesen
Arzt_mit_Stethoskop_mit_Tablett_und_medizinischen_Symbol.jpg

Der Investment und Asset Manager Captiva hat für den Anfang 2018 aufgelegten offenen Immobilien-Spezial-AIF „Captiva Gesundheitsimmobilien Deutschland…

weiterlesen
Presse_Arzt_mit_Stethoskop_iStock-1023224308.jpg

Der Investment und Asset Manager Captiva hat mit dem Erwerb des Ärztehauses am Böcking-Park in Köln und des Gesundheitszentrums Rostock-Südstadt die…

weiterlesen
Presse_Captiva_und_HHC_.jpg

Für Gesundheitsimmobilien mit Schwerpunkt Ärztehäuser und Medizinische Versorgungszentren vereinbarte der Hamburger Immobilieninvestor und Asset…

weiterlesen
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Datenschutzbestimmungen
OK!