Captiva GmbH

Datenschutzhinweise

Stand: 15.06.2020
Die nachfolgenden Datenschutzhinweise gelten für die Datenerhebung durch Captiva. Wir verschaffen Ihnen dabei einen Überblick darüber, welchen Daten wir erheben

  • Im Zusammenhang mit dem Besuch auf unserer Webseite
  • Im Zusammenhang mit einer Bewerbung in unserem Unternehmen
  • Im Zusammenhang mit dem Ankauf, dem Verkauf und der Verwaltung von Immobilien

Wenn Sie das gesamte Dokument im Zusammenhang lesen bzw. ausdrucken möchten, klicken Sie bitte hier.


Verantwortliche Stelle
Verantwortliche Stelle ist Captiva GmbH, Hohe Bleichen 11, 20354 Hamburg, nachfolgend ["Captiva" oder "wir" bzw. "uns"].


Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Besuch auf unserer Webseite:
Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten
Wir erfassen im Zusammenhang mit der Nutzung von www.captivacapital.com die nachfolgend aufgeführten personenbezogenen Daten (Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.):


Log-Dateien
Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.
Folgende Daten werden hierbei erhoben und insbesondere folgende Informationen gespeichert:

  • IP-Adresse (Internetprotokoll-Adresse) des Endgeräts, von dem aus auf das Online-Angebot zugriffen wird;
  • Internetadresse der Website, von der aus das Online-Angebot aufgerufen wurde (sog. Herkunfts- oder Referrer-URL);
  • Name des Service-Providers, über den der Zugriff auf das Online-Angebot erfolgt;
  • Name der abgerufenen Dateien bzw. Informationen;
  • Datum und Uhrzeit sowie Dauer des Abrufs;
  • übertragene Datenmenge;
  • Betriebssystem und Informationen zum verwendeten Internet-Browser einschließlich installierter Add-Ons (z. B. für den Flash Player);
  • http-Status-Code (z. B. "Anfrage erfolgreich" oder "angeforderte Datei nicht gefunden").

Die Log-Dateien werden von uns ausschließlich zur Ermittlung von Störungen und Sicherheitsgründen (z. B. zur Aufklärung von Angriffsversuchen) für höchstens 7 Tage gespeichert und danach gelöscht. Log-Dateien, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich sind, sind von der Löschung ausgenommen bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls und können im Einzelfall an Ermittlungsbehörden weitergegeben werden.


Kontaktaufnahme über die auf der Webseite angegebenen E-Mailadressen
Sie haben die Möglichkeit, mit uns über die auf der Webseite befindlichen E-Mailadressen in Kontakt zu treten. Hierbei erfassen wir die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten ((z. B. Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse).
Die Kontaktaufnahme erfolgt freiwillig, ohne dass Sie eine Rechtspflicht hierzu trifft.
Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu nachfolgenden Zwecken:

  • Für die Funktionsfähigkeit der Webseite, zur Optimierung der Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit der informationstechnischen Systeme von Captiva. In diesem Zuge verwendet Captiva auch einige wenige  technisch notwendige Cookies sowie Google Analytics. (Rechtsgrundlage ist für die Verwendung der technisch notwendigen Cookies das berechtigte Interesse von Captiva, dass die Webseite sicher und einfach handhabbar genutzt werden kann und die Qualität der Webseite und der Inhalte ständig verbessert wird. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist insbesondere notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. In den vorgenannten Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für die Nutzung von Google analytics ist Rechtsgrundlage Ihre Einwilligung, die Sie jederzeit widerrufen können.)
  • Bereitstellung dieses Online-Angebots mit der Möglichkeit der Kontaktaufnahme. (Rechtsgrundlage ist das vorvertragliche Vertragsverhältnis nach Art. 6 I b f DSGVO).

Weitergabe von Daten an Dritte
Ihre personenbezogenen Daten werden von uns grundsätzlich nur dann an Dritte gegeben, soweit dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist, wir oder der Dritte ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben oder Ihre Einwilligung hierfür im Vorhinein vorliegt. Sofern Daten an Dritte auf Basis eines berechtigten Interesses übermittelt werden, wird dies in diesen Datenschutzbestimmungen erläutert.
Darüber hinaus können Daten an Dritte übermittelt werden, soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder durch vollstreckbare behördliche oder gerichtliche Anordnung hierzu verpflichtet sein sollten.


Weitergabe von Daten an Dienstleister
Wir behalten uns vor, bei der Erhebung bzw. Verarbeitung von Daten Dienstleister einzusetzen. Dienstleister erhalten von uns nur die personenbezogenen Daten, die sie für ihre konkrete Tätigkeit benötigen. Dienstleister werden in der Regel als sogenannte Auftragsverarbeiter eingebunden (z.B. Auftragsverarbeiter im Zusammenhang mit dem Webhosting).


Weitergabe von Daten in Nicht-EWR-Länder
Wir geben grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an Dritte bzw. Auftragsverarbeiter, die ihren Sitz in Nicht-EWR-Ländern haben. Sollte dieses doch einmal der Fall sein, stellen wir vor der Weitergabe sicher, dass beim Empfänger entweder ein angemessenes Datenschutzniveau besteht (z. B. durch eine Selbst-Zertifizierung des Empfängers für das EU-US-Privacy Shield oder die Vereinbarung sogenannter EU Standardvertragsklauseln der Europäischen Union mit dem Empfänger) bzw. eine hinreichende Einwilligung unserer Nutzern vorliegt.


Dauer der Speicherung; Aufbewahrungsfristen
Wir speichern Ihre Daten solange, wie dies zur Erbringung unseres Online-Angebots und der damit verbundenen Services erforderlich ist bzw. wir ein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung haben.
In allen anderen Fällen löschen wir Ihre personenbezogenen Daten mit Ausnahme solcher Daten, die wir zur Erfüllung vorvertraglicher, vertraglicher oder gesetzlicher (z. B. steuer- oder handelsrechtlicher) Aufbewahrungsfristen weiter vorhalten müssen (z. B. Rechnungen).
Daten, die einer Aufbewahrungsfrist unterliegen, sperren wir bis zum Ablauf der Frist.


Cookies
Dieses Online-Angebot verwendet Cookies.

Cookie-Einstellungen öffnen


Was sind Cookies?
Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch einer Internetseite verschickt und im Browser des Nutzers gespeichert werden. Wird die entsprechende Internetseite erneut aufgerufen, sendet der Browser des Nutzers den Inhalt der Cookies zurück und ermöglicht so eine Wiedererkennung des Nutzers. Bestimmte Cookies werden nach Beendigung der Browser-Sitzung automatisch gelöscht (sogenannte Session Cookies), andere werden für eine vorgegebene Zeit bzw. dauerhaft im Browser des Nutzers gespeichert und löschen sich danach selbständig (sogenannte temporäre oder permanente Cookies).


Welche Daten werden in den Cookies gespeichert?
In Cookies werden grundsätzlich keine personenbezogenen Daten gespeichert, sondern nur eine Online-Kennung.


Wie können Sie die Verwendung von Cookies verhindern bzw. Cookies löschen?
Sie können die Speicherung von Cookies über Ihre Browser-Einstellungen deaktivieren und bereits gespeicherte Cookies jederzeit in Ihrem Browser löschen (siehe Technikhinweise). Bitte beachten Sie jedoch, dass dieses Online-Angebot ohne Cookies möglicherweise nicht oder nur noch eingeschränkt funktioniert.
Wir empfehlen Ihnen auch die Webseite von www.YourOnlineChoices.com, über die Sie Informationen und Hilfestellungen im Zusammenhang mit Webtrackingmechanismen erhalten.
 
Was für Cookies verwendet Captiva?
Unbedingt erforderliche Cookies
Bestimmte Cookies sind erforderlich, damit wir unser Online-Angebot sicher und nutzerfreundlich bereitstellen können. In diese Kategorie fallen z. B.

  • Cookies, die der Identifizierung bzw. Authentifizierung unserer Nutzer dienen;
  • Cookies, die bestimmte Nutzereingaben temporär speichern;
  • Cookies, die bestimmte Nutzerpräferenzen speichern.

Wir verwenden Analyse-Cookies, um das Nutzungsverhalten (z. B. besuchte Unterseiten) unserer Nutzer aufzeichnen und in statistischer Form auswerten zu können. Nutzungsprofile werden dabei nicht erstellt.


Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC. („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Dabei handelt es sich um Cookies von Google selbst (Google Analytics-Cookies). Captiva nutzt Google Analytics mit der von Google angebotenen Zusatzfunktion zur Anonymisierung von IP-Adressen: Hierbei wird die IP-Adresse von Google in der Regel bereits innerhalb der EU und nur in Ausnahmefällen erst in den USA gekürzt und in gekürzter Form gespeichert. Im Auftrag von Captiva wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, wie Google Analytics-Berichte zur Leistung nach demografischen Merkmalen und Interessen, gegenüber Captiva zu erbringen. Auf welche Weise und in welchem Umfang Google Daten verarbeitet, erfahren Sie hier. Google benutzt die über die Captiva Webseite gewonnen Daten zu beliebigen eigenen Zwecken wie ggfs. zur Profilbildung. Auch kann es sein, dass Google Ihre Daten mit anderen Daten wie beispielsweise einem eventuellen Google Account, dem Suchverlauf, persönlichen Accounts, den Nutzungsdaten anderer Geräte und allen anderen Daten, die Google zu Ihnen vorliegen hat, verknüpft. Die so gewonnen Daten werden ggfs. auch in den USA gespeichert, wo unter bestimmten Voraussetzungen auch staatliche Behörden Zugriff auf diese Daten haben können.  

Nicht genutzt von Captiva wird die Google Analytics-Werbefunktionen. Folgende Cookies im Zusammenhang mit Google Analytics werden verwendet:

  1. cookieconsent_status (Laufzeit: 1 Jahr): Speichert Ihre Bestätigung zur Verwendung von Cookies
  2. _ga (Laufzeit: 2 Jahre): Wird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden;
  3. _gid (Laufzeit: 1 Tag): Wird ebenfalls dazu verwendet, um Benutzer zu unterscheiden
  4. _gat (Laufzeit: 10 Minuten): Wird zum Drosseln von Anfragen verwendet
  5. 1P_JAR (Laufzeit: maximal 2 Jahre): Wird für die Nachverfolgung der Nutzer und die Anzeigenausrichtung verwendet.
  6. NID (Laufzeit: 6 Monate): Wird verwendet, um Kundenpräferenzen zu speichern und Anzeigen auf Google-Websites auf der Grundlage der letzten Suchvorgänge und Interaktionen anzupassen.
  7. ANID (Laufzeit: 2 Jahre): Wird für Werbung verwendet, die über das Web bereitgestellt und in google.com gespeichert wird.
  8. IDE (Laufzeit: 12 Monate): Wird verwendet, um die Aktionen des Website-Nutzers nach dem Ansehen oder Klicken auf eine der Anzeigen des Inserenten zu registrieren und zu melden, um die Wirksamkeit einer Anzeige zu messen und dem Nutzer gezielte Anzeigen zu präsentieren.
  9. DV (Laufzeit: maximal 2 Jahre): Diese Cookies werden verwendet, um Informationen darüber zu sammeln, wie Besucher unsere Website nutzen.

 

Betroffenenrechte
Sie haben ein Recht auf Auskunft sowie - unter bestimmten Voraussetzungen - auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung bzw. Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten sowie auf Datenübertragbarkeit.
Sie können außerdem jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu werblichen Zwecken einlegen ("Werbewiderspruch").
Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.
Bitte nutzen Sie zur Geltendmachung Ihrer Rechte die Angaben unter Kontakt. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.


Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde
Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einzureichen. Sie können sich dazu an die Datenschutzbehörde wenden, die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Bundesland zuständig ist oder an die für uns zuständige Datenschutzbehörde. Dies ist:
Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Kurt-Schumacher-Allee 4, 20097 Hamburg Tel.: 040 / 428 54 – 4040, Fax: 040 / 428 54 – 4000, E-Mail: mailbox(at)datenschutz.hamburg.de


Kontakt
Für Auskünfte und Anregungen zum Thema Datenschutz stehen wir bzw. unser Datenschutzbeauftragter Ihnen gerne zur Verfügung.
Wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten, erreichen Sie uns wie folgt:
Captiva GmbH, Hohe Bleichen 11, 20354 Hamburg, Tel: +49 (0) 40 226 30 89 0, Fax: +49 (0) 40 226 30 89 20; info(at)captivacapital.com

Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter:
Dr. Stefanie Wegener, swegener(at)wegener-ra.de (E-Mail)

Technikhinweise
Internet Explorer:


Mozilla Firefox:


Google Chrome:

Safari:


Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung auf eine Stelleanzeige oder einer Initiativbewerbug:
Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten
Captiva erhebt im Zusammenhang mit Bewerbungen (initiativ oder auf eine Stellenanzeige) die folgenden  Daten:

Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Ggf. Geburtsdatum, Nationalität, Gehaltswunsch, Gewünschtes Eintrittsdatum, sowie Anlagen zu Ihrer Bewerbung wie Zeugnisse, Lebensläufe und ggfs. Fotos


Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage
Captiva verarbeitet die personenbezogenen Daten von Ihnen zu nachfolgenden Zwecken:

  • Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Sie für den Zweck Ihrer Bewerbung für ein Beschäftigungsverhältnis innerhalb unseres Unternehmens. (Rechtsgrundlage ist das vorvertragliche Vertragsverhältnis mit Ihnen gem. Art. 6 I b DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 1 i.V.m Abs. 8 S. 2 BDSG neu.)
  • Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Sie, soweit dies zur Abwehr von geltend gemachten Rechtsansprüchen aus dem Bewerbungsverfahren gegen uns erforderlich ist. (Rechtsgrundlage ist dabei das berechtigte Interesse von Captiva, ihrer Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) nachzukommen.)
  • Soweit es zu einem Beschäftigungsverhältnis zwischen Ihnen und uns kommt, verarbeiten wir die bereits von Ihnen erhaltenen personenbezogenen Daten für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses, sofern dies für die Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses oder zur Ausübung oder Erfüllung der sich aus einem Gesetz ergebenden Rechte und Pflichten der Interessenvertretung der Beschäftigten erforderlich ist. (Rechtsgrundlage ist Art. 6 I b DSGVO i.V.M. gemäß § 26 Abs. 1 BDSG neu.)


Weitergabe von Daten an Dritte; Dienstleister
Ihre personenbezogenen Daten werden von Captiva grundsätzlich nicht weitergegeben. Allerdings können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden, soweit Captiva aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder durch vollstreckbare behördliche oder gerichtliche Anordnung hierzu verpflichtet sein sollte.


Dienstleister
Captiva behält sich vor, bei der Erhebung bzw. Verarbeitung von personenbezogenen Daten Dienstleister einzusetzen. Dienstleister erhalten von Captiva nur die personenbezogenen Daten, die sie für ihre konkrete Tätigkeit benötigen. Dienstleister werden in der Regel als sogenannte Auftragsverarbeiter eingebunden, die personenbezogene Daten nur nach Weisungen der Captiva verarbeiten dürfen.


Weitergabe von Daten in Nicht-EWR-Länder
Wir geben grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an Dritte bzw. Auftragsverarbeiter, die ihren Sitz in Nicht-EWR-Ländern haben. Sollte dieses doch einmal der Fall sein, stellen wir vor der Weitergabe sicher, dass beim Empfänger entweder ein angemessenes Datenschutzniveau besteht (z. B. durch eine Selbst-Zertifizierung des Empfängers für das EU-US-Privacy Shield oder die Vereinbarung sogenannter EU Standardvertragsklauseln der Europäischen Union mit dem Empfänger) bzw. eine hinreichende Einwilligung unserer Nutzern vorliegt.


Dauer der Speicherung; Aufbewahrungsfristen
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange dieses für die Entscheidung über Ihre Bewerbung erforderlich ist. Soweit ein Beschäftigungsverhältnis zwischen Ihnen und uns nicht zustande kommt, können wir darüber hinaus noch Daten weiter speichern, soweit dies zur Verteidigung gegen mögliche Rechtsansprüche erforderlich ist. Dabei werden die Bewerbungsunterlagen innerhalb von sechs Monaten nach Bekanntgabe der Absageentscheidung gelöscht, sofern nicht eine längere Speicherung aufgrund von Rechtsstreitigkeiten erforderlich ist.


Betroffenenrechte
Sie haben ein Recht auf Auskunft sowie - unter bestimmten Voraussetzungen - auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung bzw. Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten sowie auf Datenübertragbarkeit.
Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.
Bitte nutzen Sie zur Geltendmachung Ihrer Rechte die Angaben unter Kontakt. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.


Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde
Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einzureichen. Sie können sich dazu an die Datenschutzbehörde wenden, die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Bundesland zuständig ist oder an die für uns zuständige Datenschutzbehörde. Dies ist:
Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Kurt-Schumacher-Allee 4, 20097 Hamburg Tel.: 040 / 428 54 – 4040, Fax: 040 / 428 54 – 4000, E-Mail: mailbox(at)datenschutz.hamburg.de


Kontakt
Für Auskünfte und Anregungen zum Thema Datenschutz stehen wir bzw. unser Datenschutzbeauftragter Ihnen gerne zur Verfügung.
Wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten, erreichen Sie uns wie folgt:
Captiva GmbH, Hohe Bleichen 11, 20354 Hamburg, Tel: +49 (0) 40 226 30 89 0, Fax: +49 (0) 40 226 30 89 20; info(at)captivacapital.com


Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter:
Dr. Stefanie Wegener, swegener@wegener-ra.de (E-Mail)


Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Ankauf, dem Verkauf und der Verwaltung von Immobilien:
Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten
Captiva ist als Investment- und Asset- Manager von Immobilien für institutionelle Kapitalanleger tätig.
Captiva erhebt im Zusammenhang mit dem Ankauf, dem Verkauf und der Verwaltung von Immobilien die folgenden personenbezogenen Daten:
Bestands- und Vertragsdaten von Mietern sowie Objektdaten im Zusammenhang mit der Vermietung von Immobilien;
Zur Bewertung von Immobilien erhalten wir ggf. Eigentümerinformationen und Mieterlisten sowie (ggf. Namen, Adressen) von beauftragten Maklerkollegen.
Im Zuge des Verkaufs von Immobilien erhalten wir Daten von Kaufinteressen sowie sonstigen Vertragspartnern wie Rechtsanwälte, Verwalter und sonstige Dienstleister.
Im Rahmen des Vertragsverhältnisses müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme, Durchführung und Beendigung des Vertragsverhältnisses und zur Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, den Vertrag im Namen unserer institutionellen Anleger mit Ihnen zu schließen oder diese Dienstleistung zu erbringen.
Im Rahmen der Prüfung des Ankaufs von Immobilien oder der Vermietung von Immobilien erfolgt die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten freiwillig. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, Ihnen Angebote zukommen zu lassen bzw. unsere Vertragspflichten erfüllen können.


Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Tätigkeit als Immobilien Investment- und Asset- Manager für institutionelle Kapitalanleger (Kapitalverwaltungsgesellschaft) erhalten.
Wir verarbeiten u.a. personenbezogene Daten

  • zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten den institutionellen Anlegern gegenüber mit ihren Mietern, wie z.B. der Abschluss, die Durchführung sowie die Neuvermietung von Immobilien im Bestand;
  • zur Instandhaltung der Immobilienobjekte der institutionellen Anleger;
  • zur Wahrung berechtigter Interessen der institutionellen Anleger; Beispiele für solche Fälle sind:
    - Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
    - Sofern der Abschluss eines Mietvertrages bevorsteht, findet eine Konsultation mit Auskunfteien zur Ermittlung von Bonitäts- bzw. Ausfallrisiken im Vermietungsbetrieb statt;
  • im Rahmen des Ankaufes und Verkaufs von Immobilien für die Überprüfung der „Werthaltigkeit“ von Immobilien;
  • um diversen verschiedenen gesetzlichen Verpflichtungen, die eine Datenverarbeitung erfordern, nachzukommen. Hierzu zählen z.B., Steuergesetze, Geldwäschegesetz, MaBV sowie die gesetzliche Buchführung, die Erfüllung von Anfragen und Anforderungen von Aufsichts- oder Strafverfolgungsbehörden sowie die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten


Wir verarbeiten personenbezogene Daten als Verantwortlicher i.S.v. Art. 4 DSGVO. Rechtsgrundlage ist das berechtigte Interesse der institutionellen Anleger, dass sich jeweils aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO (Vertrag bzw. vorvertragliche Maßnahmen), Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO (rechtliche Verpflichtung) oder Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) sowie dem Interesse der institutionellen Anleger ergibt, das Immobilienkapital durch hierfür spezialisierte Unternehmungen betreuen zu lassen. Soweit Sie uns die vorstehend genannten personenbezogenen Daten nicht direkt mitgeteilt haben, erhalten wir diese von den jeweiligen institutionellen Anlegern bzw. in deren Auftrag.



Weitergabe von Daten an Dritte; Dienstleister
Innerhalb von Captiva erhalten diejenigen Stellen bzw. Organisationseinheiten Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten oder im Rahmen der Bearbeitung und Umsetzung unseres berechtigten Interesses benötigen.

Im Hinblick auf die Datenweitergabe an Empfänger außerhalb unseres Hauses ist zunächst zu beachten, dass wir nur erforderliche personenbezogene Daten unter Beachtung der anzuwendenden Vorschriften zum Datenschutz weitergeben.

Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten z.B. sein: Property Manager, IT Dienstleister (Unterstützung/Wartung von EDV/IT-Anwendungen), Maklerunternehmen,    Immobilienverkäufer und Immobilienkäufer und –interessenten, Vermieter, Mietinteressenten,  Notare, Behörden und Gerichte (gesetzliche Auskunftspflichten), Rechtsanwälte (Durchsetzung von Ansprüchen), Kreditinstitute (Abwicklung Zahlungsverkehr), Auskunfteien (Daten für Bonitätsauskünfte zu Mietinteressenten), Wirtschafts- und Lohnsteuer-/Betriebsprüfer (gesetzlicher Prüfungsauftrag), Versicherungen, Versicherungsmakler, Steuerberater, Sachverständige/Gutachter (z.B. Bewertungen und für Schadensfällen ), Versicherungen (z.B. Gebäudewert, Brandversicherungsurkunden zur Bestimmung des Gebäudewertes)


Dienstleister
Captiva behält sich vor, bei der Erhebung bzw. Verarbeitung von personenbezogenen Daten Dienstleister einzusetzen. Dienstleister erhalten von Captiva nur die personenbezogenen Daten, die sie für ihre konkrete Tätigkeit benötigen. Dienstleister werden in der Regel als sogenannte Auftragsverarbeiter eingebunden, die personenbezogene Daten nur nach Weisungen der Captiva verarbeiten dürfen.

Weitergabe von Daten in Nicht-EWR-Länder
Wir geben grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an Dritte bzw. Auftragsverarbeiter, die ihren Sitz in Nicht-EWR-Ländern haben. Sollte dieses doch einmal der Fall sein, stellen wir vor der Weitergabe sicher, dass beim Empfänger entweder ein angemessenes Datenschutzniveau besteht (z. B. durch eine Selbst-Zertifizierung des Empfängers für das EU-US-Privacy Shield oder die Vereinbarung sogenannter EU Standardvertragsklauseln der Europäischen Union mit dem Empfänger) bzw. eine hinreichende Einwilligung unserer Nutzern vorliegt.


Dauer der Speicherung; Aufbewahrungsfristen
Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten solange dies für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren – befristete – Weiterverarbeitung ist erforderlich zu folgenden Zwecken: Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten, die sich z.B. ergeben können aus: Handelsgesetzbuch (HGB) und Abgabenordnung (AO). Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen in der Regel sechs bis zehn Jahre. Sofern die Datenverarbeitung im berechtigten Interesse von uns oder einem Dritten erfolgt, werden die personenbezogenen Daten gelöscht, sobald dieses Interesse nicht mehr besteht. Hierbei gelten die genannten Ausnahmen.


Betroffenenrechte
Sie haben ein Recht auf Auskunft sowie - unter bestimmten Voraussetzungen - auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung bzw. Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten sowie auf Datenübertragbarkeit.
Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.
Bitte nutzen Sie zur Geltendmachung Ihrer Rechte die Angaben unter Kontakt. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.


Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde
Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einzureichen. Sie können sich dazu an die Datenschutzbehörde wenden, die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Bundesland zuständig ist oder an die für uns zuständige Datenschutzbehörde. Dies ist:
Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Kurt-Schumacher-Allee 4, 20097 Hamburg Tel.: 040 / 428 54 – 4040, Fax: 040 / 428 54 – 4000, E-Mail: mailbox(at)datenschutz.hamburg.de


Kontakt
Für Auskünfte und Anregungen zum Thema Datenschutz stehen wir bzw. unser Datenschutzbeauftragter Ihnen gerne zur Verfügung.
Wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten, erreichen Sie uns wie folgt:
Captiva GmbH, Hohe Bleichen 11, 20354 Hamburg, Tel: +49 (0) 40 226 30 89 0, Fax: +49 (0) 40 226 30 89 20; info(at)captivacapital.com


Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter:
Dr. Stefanie Wegener, swegener(at)wegener-ra.de (E-Mail)


 

Design & Development MY-HOMEPAGE.DE