Captiva GmbH

Captiva erwirbt neun Nahversorgungsimmobilien von RATISBONA Handelsimmobilien

Hamburg, den 24. Mai. 2022. Captiva und Universal Investment erwerben von RATISBONA Handelsimmobilien ein Nahversorgungsportfolio, welches langfristig an marktführende Lebensmitteleinzelhändler vermietet ist. Hauptmieter ist die EDEKA-Gruppe. Das Portfolio besteht aus sechs modernen NETTO-Discountmärkten, einem EDEKA Vollsortimenter sowie jeweils weiteren führenden Mietern aus dem Lebensmittelmarkt-Segment. Die neun Immobilien umfassen insgesamt eine Mietfläche von rund 17.800 m² und befinden sich in den Bundesländern Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Bayern, Hessen, Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Baden-Württemberg. Das Transaktionsvolumen beläuft sich auf rund 61 Millionen Euro.
Mit dem Ankauf erwerben Captiva und Universal Investment ein weiteres langfristig vermietetes, hochwertiges Nahversorgungs-Portfolio, mit modernen Marktformaten und Flächengrößen, die aktuellen Kunden- und Mieteranforderungen gerecht werden.


Stephan Fritsch, Geschäftsführer und Gesellschafter bei Captiva, sagt: „Wir freuen uns, dass wir dieses qualitativ hochwertige Nahversorgungsportfolio erwerben konnten und danken Ratisbona für die wiederholt vertrauensvolle und partnerschaftliche Zusammenarbeit.“


Torben Neumann, Geschäftsführer bei Captiva, ergänzt: „Im Hinblick auf einen ressourcenschonenden Umgang handelt Ratisbona mit Holzrahmenbauweise, Gründächern und Photovoltaikanlagen zukunftsorientiert und verantwortungsvoll und erfüllt damit auch höchste Anforderungen institutioneller Anleger. Durch den Erwerb dieses Portfolios konnten wir die nachhaltige Performance des Vehikels weiter stärken.“


Tobias Hümmer und Fabian Körber, Transaktionsmanagement bei RATISBONA Handelsimmobilien, meinen: „Wir freuen uns, dass wir Captiva erneut ein weiteres nachhaltiges und gut diversifiziertes Portfolio übergeben können. Alle Standorte zeichnen sich durch sehr gute Lagen, ein zeitgemäßes Konzept und ein hohes Maß an nachhaltigen Aspekten bei der Entwicklung aus. Durch diese Maßnahmen wollen wir langfristig einen entscheidenden positiven Beitrag zu einer erfolgreichen Energiewende leisten. Mit dem Verkauf des Portfolios an Captiva knüpfen wir weiter an die vertrauensvolle Zusammenarbeit der vergangenen Jahre an.“


Captiva agierte bei der Transaktion als Investment Manager für einen durch die Service-KVG Universal Investment administrierten Immobilien-Spezialfonds. Die Transaktion wurde auf Käuferseite zudem beratend durch die Kanzlei Jebens Mensching (Legal & Tax) und Küchenthal Immobilienconsulting Projektmanagement (Technical) begleitet.


Über Captiva
Captiva ist ein Immobilien Asset- und Investment Manager für institutionelle Kapitalanleger, insbesondere Versicherungen, Versorgungswerke, Pensionskassen, Sparkassen und Volksbanken. Captiva tätigt Investitionen über Investmentprogramme, die individuell im Kundenauftrag aufgelegt und verwaltet werden. Auf diese Weise verfolgt das Unternehmen Portfoliotransaktionen, Single-Asset-Deals und Venture-Capital-Immobilientransaktionen, bei denen spezialisierte Investmentplattformen gegründet oder akquiriert werden. Nach der Akquisition entwickelt Captiva als Asset Manager die Immobilien gezielt weiter. Seit Gründung 2001 hat Captiva für seine Kunden Transaktionen mit einem Marktwert von mehr als 15,0 Milliarden Euro begleitet, davon rd. 6,0 Milliarden Euro in Deutschland. Im Bereich Lebensmitteleinzelhandel und Nahversorgung betreut Captiva aktuell ein Bestandsportfolio mit bundesweit mehr als 180 Standorten und baut dieses entlang der Investmentstrategie weiter aus.


Über Universal Investment
Die Universal Investment Gruppe ist eine der führenden europäischen Fonds-Service-Plattformen und Super ManCos mit rund 752 Milliarden Euro administrierten Vermögen, rund 2,000 Publikums- und Spezialfondsmandaten und mehr als 1.000 Mitarbeitenden an den Standorten Frankfurt am Main, Luxemburg, Dublin und Krakau. Das 1968 gegründete Unternehmen bietet als unabhängige Plattform Fondsinitiatoren und institutionellen Anlegern Strukturierungs- und Administrationslösungen sowie Risikomanagement für Wertpapiere, Immobilien und Alternative Investments. Die Gesellschaften UI Labs, UI Enlyte und CAPinside runden das innovative Service-Angebot der Gruppe ab. Das Unternehmen ist Unterzeichner der UN Principles of Responsible Investment und Mitglied im Forum Nachhaltige Geldanlagen e. V. (Stand: 30. April 2022)


Über RATISBONA Handelsimmobilien
Die RATISBONA Handelsimmobilien Gruppe ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit Sitz in Regensburg, das auf die Entwicklung, Realisierung und Vermarktung von Lebensmittelmärkten und Fachmarktzentren spezialisiert ist. Über 140 Mitarbeiter an vier Standorten in Deutschland und drei weiteren in Spanien und Portugal bilden die gesamte Wertschöpfungskette rund um die Handelsimmobile ab. Insgesamt hat das Unternehmen in den vergangenen 34 Jahren knapp 1.200 Projekte im deutschen und internationalen Einzelhandelsbereich realisiert. In der Entwicklung von Lebensmittelmärkten ist RATISBONA Handelsimmobilien gemessen an ihrer deutschlandweiten Präsenz und der Anzahl realisierter Immobilien Marktführer.


Unternehmenskontakt RATISBONA Handelsimmobilien:
Tobias Hümmer, Leitung Transaktionsmanagement
tobias.huemmer@ratisbona.com
T +49 (941) 69840-190


Unternehmenskontakt Captiva:
Captiva Investment Management GmbH
Stephan Fritsch
+49 (0)40 2263089-0
assistenz@captivacapital.com
www.captivacapital.com

Weitere Beiträge

Medical_Cube_Rosenheim_1.JPG

Der architektonisch markante „MedicalCube“ im bayerischen Rosenheim steht ganz im Zeichen der Gesundheit – eine Kombination aus Ärztehaus und…

Weiterlesen
Gesundheitszentrum Waiblingen

Captiva hat für das Sondervermögen „Captiva Gesundheitsimmobilien Deutschland 2“ ein langjährig etabliertes Gesundheitszentrum in zentraler Lage der…

Weiterlesen
Lindenquartier_Peine_.jpg

Der Hamburger Investment und Asset Manager Captiva und Universal-Investment erwerben von der THI Holding ein Neubauvorhaben in der Peiner Innenstadt.

Weiterlesen
MedicalCube_Rosenheim.jpg

Captiva hat für das Sondervermögen „Captiva Gesundheitsimmobilien Deutschland 2“ den sogenannten „Medical Cube“ im bayerischen Rosenheim erworben.

Weiterlesen
Quartier für betreutes Wohnen in Höhr-Grenzhausen

Der Investment- und Asset Manager Captiva hat für das Sondervermögen „Captiva Gesundheitsimmobilien Deutschland 2“ ein Neubau-Quartier für betreutes…

Weiterlesen
Johann Kontor

Der weltweit größte Anbieter für integrierte Container-Logistik, Maersk, sowie die Tochterunternehmen Hamburg Süd, Sealand Europe und KGH werden 2023…

Weiterlesen
Oberpfalz-Arkaden

Captiva hat von der Immobilien-Investment-Boutique 777 Capital Partners AG (777 Capital Partners), die ihren Fokus auf Value-Add-Investments und…

Weiterlesen
Captiva_erwirbt_Gesundheits_-_und_Dienstleistungszentrum_in_Bayreuth_Webseite.png.jpg

Der Hamburger Investment- und Asset Manager Captiva hat von der HTB Hanseatische Fondshaus GmbH ein Gesundheits- und Dienstleistungszentrum in…

Weiterlesen