Kontakt
Captiva GmbH

Captiva veräußert Portfolio aus 13 Gesundheitszentren an kanadischen REIT

  • Transaktionsvolumen in Höhe von rund 35Millionen Euro
  • Weitere Veräußerungen im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich sowie gezielte Investitionen in 2014 geplant

Captiva Capital Partners III ELP („Captiva”), ein von Captiva Capital Management verwalteter Immobilien-Investmentfonds, hat  ein Portfolio bestehend aus 13 Gesundheitszentren in Leipzig (11), Berlin (1) und Ingolstadt (1) mit einer Gesamtfläche von 33.000 Quadratmetern an den kanadischen NorthWest International Healthcare Properties REIT verkauft. Der Wert der Transaktion beträgt rund 35 Mio. Millionen Euro.  

Seit dem Erwerb im Jahr 2007 hat Captiva das Gesundheitsimmobilienportfolio durch umfangreiche Asset Management-Maßnahmen wie Umbauten, Erweiterungen und Modernisierungen erfolgreich weiterentwickelt. Die Belegungsquote konnte im selben Zeitraum von 75% auf 93% erhöht werden. Die Mieteinnahmen stiegen seit dem Erwerb sogar um 34%. Stephan Fritsch, Geschäftsführer von Captiva Capital Management Deutschland, sagte: „Wir verzeichnen eine anhaltend hohe Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Gewerbe- und Logistikimmobilien in Deutschland, in die wir in den Jahren der Finanzkrise antizyklisch investiert haben. Durch strukturierte und nachhaltige Wertsteigerungsmaßnahmen der Immobilien verwalten wir heute in Deutschland ein Immobilienportfolio von rund 700.000 qm vermietbarer Fläche im Wert von über 700 Millionen Euro.“  


Erfolgreiches Asset Management bildet Basis für weitere Veräußerungen in 2014
Allein im Jahr 2013 wurden 61 Neuvermietungen und Verlängerungen über insgesamt rd. 83.000 qm im deutschen Captiva Portfolio erfolgreich abgeschlossen und damit der langfristige Mietermix weiter optimiert. Darüber hinaus wurden Value-Add-Strategien für eine Vielzahl von Objekten erfolgreich umgesetzt. 2014 wurden bis dato 40 Neuvermietungen und Verlängerungen über rd. 50.000 qm verhandelt.  


Zu den vorgesehenen Aktivitäten im laufenden Jahr erläuterte Fritsch: „Im Jahr 2014 planen wir weitere Veräußerungen in Deutschland und befinden uns derzeit in Gesprächen über den Verkauf von Immobilienportfolien im dreistelligen Millionen-Euro-Volumen. Einen Schwerpunkt wird dabei der Einzelhandels- und Logistikbereich ausmachen.“  


Darüber hinaus will das Captiva-Team über gezielte Investmentprogramme weiter im deutschen Markt investieren. „Auch wenn einige Marktsegmente bereits wieder sehr aggressive Preisniveaus erreicht haben, gibt es immer noch Möglichkeiten für gute Investitionen. Insbesondere im Bereich Einzelhandel wollen wir unsere Stärken in der Akquise und Weiterentwicklung von Immobilien weiter einsetzen. In kleinen und mittelgroßen Städten sehen wir in Deutschland weiterhin Potenzial.“

Weitere Beiträge

Cairngorm_Nationalpark.jpg

Mit der Renaturierung geschädigter Ökosysteme betreiben wir echte Impact Projektentwicklung in institutioneller Größenordnung. Kein Beton, keine…

Weiterlesen
Bad_Kötzting_Westumgehung_Aldi__DM.jpg

Der Investment und Asset Manager Captiva erwirbt zusammen mit der Service-KVG Universal Investment den Neubau des Nahversorgungszentrums auf dem…

Weiterlesen
Medical_Center_Düsseldorf_Front.jpg

Der Investment- und Asset-Manager Captiva hat für das Sondervermögen „Captiva Gesundheitsimmobilien Deutschland 2“ das Medical Center im Düsseldorfer…

Weiterlesen
Alpha_4.jpg

Captiva erwirbt erneut sieben Nahversorgungsimmobilien von RATISBONA Handelsimmobilien und erzielt in 2022 ein sehr zufriedenstellendes…

Weiterlesen
Collage_Webseite_Erfurt.jpg

Der Investment- und Asset-Manager Captiva hat für das Sondervermögen „Captiva Gesundheitsimmobilien Deutschland 2“ ein Gesundheits- und…

Weiterlesen
Mehler-Areal_Fulda.jpg

Die Hamburger Projektentwicklungsgesellschaft Captiva Principal Investments hat eine rund 43.000 m² große Fläche langfristig an den Mieter Mehler…

Weiterlesen
Lurup Center Hamburg

Der Investment und Asset Manager Captiva erwirbt zusammen mit der Service-KVG Universal Investment ein etabliertes Nahversorgungszentrum im Hamburger…

Weiterlesen
Visualisierung_Johann_Kontor.jpg

Knapp zwei Jahre nach der Grundsteinlegung feierten Bauleute und Handwerker, künftige Mieterinnen und Mieter sowie Gäste aus Politik und Wirtschaft…

Weiterlesen