Datenschutzhinweise

 

Die nachfolgenden Datenschutzhinweise gelten für die Datenerhebung durch Captiva. Wir verschaffen Ihnen dabei einen Überblick darüber, welchen Daten wir erheben

 

Wenn Sie das gesamte Dokument im Zusammenhang lesen bzw. ausdrucken möchten, klicken Sie bitte hier.

 

Verantwortliche Stelle ist Captiva GmbH, Hohe Bleichen 11, 20354 Hamburg, nachfolgend "Captiva" oder "wir" bzw. "uns".

 

 

Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Besuch auf unserer Webseite:

 

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Wir erfassen im Zusammenhang mit der Nutzung von www.captivacapital.com die nachfolgend aufgeführten personenbezogenen Daten (personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen):

 

Log-Dateien

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben und insbesondere folgende Informationen  gespeichert:

  • IP-Adresse (Internetprotokoll-Adresse) des Endgeräts, von dem aus auf das Online-Angebot zugriffen wird;
  • Internetadresse der Website, von der aus das Online-Angebot aufgerufen wurde (sog. Herkunfts- oder Referrer-URL);
  • Name des Service-Providers, über den der Zugriff auf das Online-Angebot erfolgt;
  • Name der abgerufenen Dateien bzw. Informationen;
  • Datum und Uhrzeit sowie Dauer des Abrufs;
  • übertragene Datenmenge;
  • Betriebssystem und Informationen zum verwendeten Internet-Browser einschließlich installierter Add-Ons (z. B. für den Flash Player);
  • http-Status-Code (z. B. "Anfrage erfolgreich" oder "angeforderte Datei nicht gefunden").

Die Log-Dateien werden von uns ausschließlich zur Ermittlung von Störungen und aus Sicherheitsgründen (z. B. zur Aufklärung von Angriffsversuchen) für höchstens 7 Tage gespeichert und danach gelöscht. Log-Dateien, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken oder aufgrund gesetzlicher oder regulatorischer Auflagen erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls oder Wegfall der vorgenannten Aufbewahrungspflicht von der Löschung ausgenommen. Im Einzelfall können Daten an Ermittlungsbehörden weitergegeben werden.

 

Kontaktaufnahme über die auf der Webseite angegebenen E-Mailadressen

Sie haben die Möglichkeit, mit uns über die auf der Webseite befindlichen E-Mailadressen in Kontakt zu treten. Hierbei erfassen wir die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten ((z. B. Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse). Die Kontaktaufnahme erfolgt freiwillig, ohne dass Sie eine Rechtspflicht hierzu trifft.

 

Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu nachfolgenden Zwecken:

  • Für die Funktionsfähigkeit der Webseite, zur Optimierung der Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit der informationstechnischen Systeme von Captiva. In diesem Zuge verwendet Captiva auch einige wenige  technisch notwendige Cookies. (Rechtsgrundlage ist das berechtigte Interesse von Captiva, dass die Webseite sicher und einfach handhabbar genutzt werden kann und die Qualität der Webseite und der Inhalte ständig verbessert wird. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist insbesondere notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. In den vorgenannten Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.)
  • Bereitstellung dieses Online-Angebots mit der Möglichkeit der Kontaktaufnahme. (Rechtsgrundlage ist das vorvertragliche Vertragsverhältnis nach Art. 6 I b f DSGVO).

 

Weitergabe von Daten an Dritte

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns grundsätzlich nur dann an Dritte gegeben, soweit dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist, wir oder der Dritte ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben oder Ihre Einwilligung hierfür im Vorhinein vorliegt. Sofern Daten an Dritte auf Basis eines berechtigten Interesses übermittelt werden, wird dies in diesen Datenschutzbestimmungen erläutert. Darüber hinaus können Daten an Dritte übermittelt werden, soweit wir aufgrund gesetzlicher oder regulatorischer Bestimmungen oder durch vollstreckbare behördliche oder gerichtliche Anordnung hierzu verpflichtet sein sollten.

 

Weitergabe von Daten an Dienstleister

Wir behalten uns vor, bei der Erhebung bzw. Verarbeitung von Daten Dienstleister einzusetzen. Dienstleister erhalten von uns nur die personenbezogenen Daten, die sie für ihre konkrete Tätigkeit benötigen. Dienstleister werden in der Regel als sogenannte Auftragsverarbeiter eingebunden (z.B. Auftragsverarbeiter im Zusammenhang mit dem Webhosting).

 

Weitergabe von Daten in Nicht-EWR-Länder

Wir geben grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an Dritte bzw. Auftragsverarbeiter, die ihren Sitz in Nicht-EWR-Ländern haben. Sollte dieses doch einmal der Fall sein, stellen wir vor der Weitergabe sicher, dass beim Empfänger entweder ein angemessenes Datenschutzniveau besteht (z. B. durch eine Selbst-Zertifizierung des Empfängers für das EU-US-Privacy Shield oder die Vereinbarung sogenannter EU Standardvertragsklauseln der Europäischen Union mit dem Empfänger) bzw. eine hinreichende Einwilligung unserer Nutzer vorliegt.

 

Dauer der Speicherung; Aufbewahrungsfristen

Wir speichern Ihre Daten solange, wie dies zur Erbringung unseres Online-Angebots und der damit verbundenen Services erforderlich ist bzw. wir ein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung haben. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

In allen anderen Fällen löschen wir Ihre personenbezogenen Daten mit Ausnahme solcher Daten, die wir zur Erfüllung vorvertraglicher, vertraglicher oder gesetzlicher (z. B. steuer- oder handelsrechtlicher) Aufbewahrungsfristen weiter vorhalten müssen (z. B. Rechnungen). Daten, die einer Aufbewahrungsfrist unterliegen, sperren wir bis zum Ablauf der Frist.

 

Cookies

Dieses Online-Angebot verwendet Cookies.

 

Was sind Cookies? 

Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch einer Internetseite verschickt und im Browser des Nutzers gespeichert werden.

 

Welche Daten werden in den Cookies gespeichert?

In Cookies werden grundsätzlich keine personenbezogenen Daten gespeichert, sondern nur eine Online-Kennung.

 

Wie können Sie die Verwendung von Cookies verhindern bzw. Cookies löschen?

Sie können die Speicherung von Cookies über Ihre Browser-Einstellungen deaktivieren und bereits gespeicherte Cookies jederzeit in Ihrem Browser löschen (siehe Technikhinweise). Bitte beachten Sie jedoch, dass dieses Online-Angebot ohne Cookies möglicherweise nicht oder nur noch eingeschränkt funktioniert.

 

Was für Cookies verwenden wir?

Die von uns genutzten Cookies sind unbedingt erforderliche Cookies zur Bereitstellung unseres Online Angebots (sogenannten Session Cookies) und werden nach Beendigung der Browser-Sitzung automatisch gelöscht.

 

Betroffenenrechte

Sie haben ein Recht auf Auskunft sowie - unter bestimmten Voraussetzungen - auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung bzw. Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten sowie auf Datenübertragbarkeit. Sie können außerdem jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu werblichen Zwecken einlegen ("Werbewiderspruch").

 

Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.

 

Bitte nutzen Sie zur Geltendmachung Ihrer Rechte die Angaben unter Kontakt. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.

 

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einzureichen. Sie können sich dazu an die Datenschutzbehörde wenden, die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Bundesland zuständig ist oder an die für uns zuständige Datenschutzbehörde. Dies ist der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Kurt-Schumacher-Allee 4, 20097 Hamburg Tel.: 040 / 428 54 – 4040, Fax: 040 / 428 54 – 4000

 

Kontakt

Für Auskünfte und Anregungen zum Thema Datenschutz stehen wir bzw. unser Datenschutzbeauftragter Ihnen gerne zur Verfügung. Wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten, erreichen Sie uns wie folgt:

 

Captiva GmbH, Hohe Bleichen 11, 20354 Hamburg, Tel: +49 (0) 40 226 30 89 0, Fax: +49 (0) 40 226 30 89 20; info@captivacapital.com

 

Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter:

Dr. Stefanie Wegener, swegener@wegener-ra.de (E-Mail)

 

Technikhinweise

 

 

 

 

 

Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung auf eine Stelleanzeige oder einer Initiativbewerbung

 

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Captiva erhebt im Zusammenhang mit Bewerbungen (initiativ oder auf eine Stellenanzeige) die folgenden  Daten: Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, ggf. Geburtsdatum, Nationalität, Gehaltswunsch, Gewünschtes Eintrittsdatum, sowie Anlagen zu Ihrer Bewerbung wie Zeugnisse, Lebensläufe und ggf. Fotos. Zudem werden Ergebnisse aus Einstellungstests und persönliche Angaben aus Bewerbungsgesprächen erhoben.

 

Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage

Captiva verarbeitet die personenbezogenen Daten von Ihnen zu nachfolgenden Zwecken:

  • Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Sie für den Zweck Ihrer Bewerbung für ein Beschäftigungsverhältnis innerhalb unseres Unternehmens. (Rechtsgrundlage ist das vorvertragliche Vertragsverhältnis mit Ihnen gem. Art. 6 I b DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 1 i.V.m Abs. 8 S. 2 BDSG neu.)
  • Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Sie, soweit dies zur Abwehr von geltend gemachten Rechtsansprüchen aus dem Bewerbungsverfahren gegen uns erforderlich ist. (Rechtsgrundlage ist dabei das berechtigte Interesse von Captiva, ihrer Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) nachzukommen.)
  • Soweit es zu einem Beschäftigungsverhältnis zwischen Ihnen und uns kommt, verarbeiten wir die bereits von Ihnen erhaltenen personenbezogenen Daten für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses, sofern dies für die Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses oder zur Ausübung oder Erfüllung der sich aus einem Gesetz ergebenden Rechte und Pflichten der Interessenvertretung der Beschäftigten erforderlich ist. (Rechtsgrundlage ist Art. 6 I b DSGVO i.V.M. gemäß § 26 Abs. 1 BDSG neu.)


Weitergabe von Daten an Dritte; Dienstleister

Ihre personenbezogenen Daten werden von Captiva grundsätzlich nicht weitergegeben. Allerdings können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden, soweit Captiva aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder durch vollstreckbare behördliche oder gerichtliche Anordnung hierzu verpflichtet sein sollte.

 

Dienstleister

Captiva behält sich vor, bei der Erhebung bzw. Verarbeitung von personenbezogenen Daten Dienstleister einzusetzen. Dienstleister erhalten von Captiva nur die personenbezogenen Daten, die sie für ihre konkrete Tätigkeit benötigen. Dienstleister werden in der Regel als sogenannte Auftragsverarbeiter eingebunden, die personenbezogene Daten nur nach Weisungen der Captiva verarbeiten dürfen.

 

Weitergabe von Daten in Nicht-EWR-Länder

Wir geben grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an Dritte bzw. Auftragsverarbeiter, die ihren Sitz in Nicht-EWR-Ländern haben. Sollte dieses doch einmal der Fall sein, stellen wir vor der Weitergabe sicher, dass beim Empfänger entweder ein angemessenes Datenschutzniveau besteht (z. B. durch eine Selbst-Zertifizierung des Empfängers für das EU-US-Privacy Shield oder die Vereinbarung sogenannter EU Standardvertragsklauseln der Europäischen Union mit dem Empfänger) bzw. eine hinreichende Einwilligung unserer Nutzern vorliegt.

 

Dauer der Speicherung; Aufbewahrungsfristen

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange dieses für die Entscheidung über Ihre Bewerbung erforderlich ist. Soweit ein Beschäftigungsverhältnis zwischen Ihnen und uns nicht zustande kommt, können wir darüber hinaus noch Daten weiter speichern, soweit dies zur Verteidigung gegen mögliche Rechtsansprüche erforderlich ist. Dabei werden die Bewerbungsunterlagen innerhalb von sechs Monaten nach Bekanntgabe der Absageentscheidung gelöscht, sofern nicht eine längere Speicherung aufgrund von Rechtsstreitigkeiten erforderlich ist.

 

Betroffenenrechte

Sie haben ein Recht auf Auskunft sowie - unter bestimmten Voraussetzungen - auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung bzw. Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten sowie auf Datenübertragbarkeit.

 

Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.

 

Bitte nutzen Sie zur Geltendmachung Ihrer Rechte die Angaben unter Kontakt. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.

 

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einzureichen. Sie können sich dazu an die Datenschutzbehörde wenden, die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Bundesland zuständig ist oder an die für uns zuständige Datenschutzbehörde. Dies ist der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Kurt-Schumacher-Allee 4, 20097 Hamburg Tel.: 040 / 428 54 – 4040, Fax: 040 / 428 54 – 4000

 

Kontakt

Für Auskünfte und Anregungen zum Thema Datenschutz stehen wir bzw. unser Datenschutzbeauftragter Ihnen gerne zur Verfügung. Wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten, erreichen Sie uns wie folgt:

Captiva GmbH, Hohe Bleichen 11, 20354 Hamburg, Tel: +49 (0) 40 226 30 89 0, Fax: +49 (0) 40 226 30 89 20; info@captivacapital.com

 

Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter: Dr. Stefanie Wegener, swegener@wegener-ra.de

 

Stand: Juli 2018